Amaretti-Charlotte

Vorbereitungszeit: 60 Min + Zeit im Kühlschrank
Schwierigkeit: mittel
Charlotte agli amaretti

Butter und 100 g Zucker in einer Schüssel schaumig rühren. Die Schokolade mit 2 Esslöffeln Wasser im Wasserbad schmelzen. Eigelb und Milch in einer kleinen Schüssel verquirlen und in die flüssige Schokolade rühren. Die Butter unterrühren. Rum, 5 Esslöffel Wasser und den restlichen Zucker in einer Schale verrühren. Eine grosse Form mit einer Schicht Amaretti auslegen und mit etwas Rummischung beträufeln. Weitere Schichten Amaretti darauf legen und jeweils mit der Rummischung beträufeln. Den Boden und die Seitenwände einer Charlottenform mit den eingeweichten Amaretti auslegen. Etwas Schokolandencreme hineingiessen. Die Form abwechselnd mit Creme- und Amaretti-Schichten füllen. Mit Amaretti abschliessen. Die Charlotte leicht andrücken und abgedeckt 4-5 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen. Für die Glasur die Zutaten mit 1 Esslöffel Wasser unter Rühren im Wasserbad schmelzen. Herausnehmen. Die Charlotte stürzen und mit der Glasur überziehen. Wenn die Glasur schön glänzen soll, die Charlotte 1 Minute in den heissen Ofen stellen.

 

Koll. (2011), "Der Silber Löffel", Phaidon, 1031

Empfohlener Wein
Sweet Dreams
Bianco del Ticino DOC Dolce
2014
Fr. 25.70
ZUTATEN

Für 6 Personen:

  • 120 g weiche Butter
  • 120 g feiner Zucker
  • 250 g Schokolade, in Stücke gebrochen
  • 1 Eigelb
  • 200 ml Milch
  • 5 EL Rum
  • 400 g Amaretti

Für die Glasur

  • 65 g Schokolade, in Stücke gebrochen
  • 50 g Puderzucker
  • 25 g Butter